Start der Vorbereitungsarbeiten für das Quartier Bülachguss

Zürich, 2. August 2016: Auf dem Bülachguss-Areal plant Allreal rund 490 Wohnungen sowie Büro- und Gewerbeflächen. Im Rahmen der Bewilligungsverfahren werden Anfang August die Baugespanne gestellt. Die Vorbereitungsarbeiten für das Quartier Bülachguss starten voraussichtlich im September 2016.

In Bülach-Nord plant Allreal auf zwei Grundstücken mit insgesamt 55‘250 Quadratmetern ein gemischt genutztes Quartier mit rund 490 Wohnungen sowie Büro- und Gewerbeflächen. Sieben Baubereiche befinden sich auf dem ehemals industriell genutzten Areal der Bülachguss AG unmittelbar beim Bahnhof Bülach, ein achter auf einem angrenzenden Gundstück. Allreal hat die Bülachguss AG rückwirkend per 1. Juli 2016 erworben.

Privater Gestaltungsplan im Bewilligungsverfahren
Für sechs Baubereiche auf dem Areal Bülachguss hat Allreal die Baugesuche im Mai 2016 bei der Stadt Bülach eingegeben. Die Publikation erfolgt voraussichtlich am 26. August 2016. Bereits ab Anfang August vermitteln Baugespanne einen Eindruck von den geplanten Bauten. Die sechs Projekte werden – abhängig vom Bewilligungsverfahren – voraussichtlich ab April 2017 realisiert. Rechtliche Grundlage für die Projekte bildet der Gestaltungsplan «Bülachguss», der derzeit beim Kanton Zürich zur Genehmigung liegt.

Ein weiteres Projekt an der Fangletenstrasse, das unabhängig vom Gestaltungsplan «Bülachguss» realisiert werden kann, wurde von den Behörden bereits bewilligt. Mit den Bauarbeiten für die vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 76 Mietwohnungen startet Allreal voraussichtlich im Oktober 2016.

Vorbereitungsarbeiten ab September 2016
Die bereits bewilligten Vorbereitungs- und Abbrucharbeiten auf dem Areal unmittelbar beim Bahnhof nimmt Allreal ab Anfang September 2016 in Angriff. Das schützenswerte Hauptgebäude bleibt erhalten, die anderen Gebäude auf dem Areal werden asbestsaniert und anschliessend abgebrochen. Zudem werden Abwasserleitungen erstellt und Strassen vorbereitet.

Fakten und Zahlen

BauherrschaftAllreal-Gruppe, Zürich
ProjektentwicklungAllreal Generalunternehmung AG, Zürich
TotalunternehmerAllreal Generalunternehmung AG, Zürich
ProjektEin neues Quartier mit rund 490 Wohnungen sowie Büro- und Gewerbeflächen
Grundstücksflächetotal 55 250 m²
Investitionsvolumenrund CHF 300 Mio.
  
Baubereich 1Umbau und Sanierung des bestehenden Gebäudes, rund 5634 m² für Läden, Gastronomie, Büro, Gewerbe
Architektur: Itten + Brechbühl AG
Baubereich 23 Mehrfamilienhäuser mit 113 Mietwohnungen
Architektur: Max Dudler Architekten AG
Baubereiche 3 + 45 Mehrfamilienhäuser 73 Eigentumswohnungen
Architektur: Baukontor Architekten AG
Baubereich 54 Mehrfamilienhäuser mit 128 Mietwohnungen
Architektur: Thalmann Steger Architekten AG
Baubereich 63 Mehrfamilienhäuser mit 102 Mietwohnungen
Architektur: Diener & Diener Architekten
Baubereich 7Offen
Baubereich 84 Mehrfamilienhäuser mit 76 Mietwohnungen
Architektur: Galli Rudolf Architekten AG


Termine

Baubereich 8
BaueingabeDezember 2015
Baubeginn (geplant)Oktober 2016
Fertigstellung (geplant)2. Halbjahr 2018
  
BaueingabeMai 2016
Baubeginn (geplant)ab April 2017
Fertigstellung (geplant)ab Sommer 2019

 

Medienstelle

Allreal-Gruppe 
Matthias Meier
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +41 44 319 12 67
Mobile +41 79 400 37 72
E-Mail matthias.meier@allreal.ch

Allreal-Gruppe
Allreal kombiniert ein ertragsstabiles Immobilienportfolio mit der Tätigkeit des Generalunternehmers (Projektentwicklung und Realisation). Der Wert des Immobilienportfolios beläuft sich auf CHF 3.96 Milliarden. Im Geschäftsjahr 2017 betrug das abgewickelte Projektvolumen CHF 420 Millionen. In Zürich, Bern, Cham und St. Gallen beschäftigt das Immobilienunternehmen über 230 Mitarbeitende. Allreal, mit operativem Sitz in Zürich, ist ausschliesslich in der Schweiz tätig. Die Aktien der Allreal Holding AG sind an der Börse kotiert.

Top